Home - Aktuell - Unsere Hunde - Deckrüden - Aufzucht - Wurferwartung -

                                        Würfe - Fotogalerie - Gordon Setter - Links - Kontakt - Datenschutz - Impressum

                  Hemingway      *20.03.2008
Hemingway

Hemingway

Hemingway
Darf ich vorstellen: Hemingway Beauty of Gordon, gerufen "Hemi": Am 20. Mai haben wir ihn bei Regina Luschmann in Burglengenfeld abgeholt. Die vierstündige Autofahrt nach Hause verlief problemlos, wir haben eine Pause gemacht und den Rest hat er verschlafen. Seit er hier ist, macht er uns viel Freude, er war schon stubenrein als er kam, machte im Haus nichts kaputt und blieb von Anfang an mit Amber problemlos alleine. Er war gleich sehr neugierig und unternehmungslustig, marschierte einfach munter los, schleppte Spielzeug und Hundedecken herum und untersuchte den gesamten Garten genauestens.
Zehn Monate ist Hemi nun und obwohl er immer mal wieder testet, ob er einen Befehl nicht vielleicht doch überhören kann, und ab und an ein übermütiges Benehmen an den Tag legt, ist es im Ganzen erfreulich leicht mit ihm, er möchte mir sehr gerne gefallen, und hört für sein Alter schon recht gut. Im Feld und beim Spaziergang ist alles interessant, er rennt und rennt und schon ein Vogel am Horizont zieht seine Aufmerksamkeit auf sich, man muss sehr wachsam sein, sonst folgt er plötzlich begeistert einer Spur oder durchstöbert eine Hecke, aber meistens klappt's mit Pfeifen oder Rufen ganz gut. Er freut sich riesig wenn wir andere Hunde treffen und ist manchmal wirklich übermütig, und dann liegt er abends wieder genüsslich an seinem Teppich kauend auf dem Rücken auf seinem Kissen und streckt alle Viere von sich. Er kann so verschmust sein und legt sich am liebsten als übergroßer Schoßhund auf einen und dann wieder galoppiert er Bocksprünge machend mit irgendeinem Spielzeug durch den Garten und bringt alle zum Lachen. Es ist eine wirkliche Freude ihn heranwachsen zu sehen! Seine lustige Gesprächigkeit hat er übrigens beibehalten: Sein Wuuu ertönt sobald es hinaus geht oder andere tolle, aufregende Sachen passieren und er singt auch jedesmal mit Wolfsgeheul mit, wenn die Feuerwehrsirene auf dem benachbarten Schulgebäude ertönt.
Inzwischen ist Hemi dreizehn Monate alt und bald ein ganzes Jahr bei uns. Er hat sich toll entwickelt, ganz wie ich es mir erhofft habe, sowohl äußerlich, als auch charakterlich und von seinen jagdlichen Eigenschaften. Er ist freundlich zu jedem, verträglich und kein Draufgänger, zu Hause ein ruhiger Typ, im Feld eher weniger ;-) Mit kräftigen Knochen, elegantem Laufstil und tollem glänzenden Fell ist er stets ein schicker Begleiter. Und auch im Revier macht er eine gute Figur: Er setzt seine Nase sehr gut ein, kann beeindruckend vorstehen und das üben für seine ersten Frühjahrsprüfungen war mit ihm sehr einfach und ging fast von selbst: Er hat Jugendsuche und -anlagenprüfung sehr gut bestanden.

Hemingway ist nun zweieinhalb Jahre alt, was soll ich sagen? Er ist der unkomplizierteste und angenehmste Gordon den man sich nur wünschen kann, er ist führig, kein Fernaufklärer am Horizont, es sei denn ich schicke ihn dorthin, ansonsten ist er überaus an der Zusammenarbeit mit mir interessiert, läuft und sucht selbständig nur in meiner Nähe, zeigt die feinsten Witterungsspuren an und steht vor, zieht nach und verhält sich im Feld, dass es eine Lust ist, mit ihm unterwegs zu sein oder auch nur ihm zuzusehen. Dabei hat er das absolut wundervollste Wesen, selbst der blödeste Rüde bringt ihn nicht aus der Ruhe, er versteht sich mit jedem, ist im Zweifel stehts bereit, sich unterzuordnen, obwohl er zu Hause souverän die Führung unseres Rudels übernommen hat und hier der Chef ist. Es war unheimlich toll, ihn schon mit unseren zwei Wochen alten Welpen und Mutter Amber in der Wurfkiste zu erleben und auch während der Aufzuchtszeit war er einfach unersätzlich: Er spielte mit den Welpen, hatte eine Engelsgeduld und wenn es ihm einmal zuviel wurde, ging er eben einfach weg, auf ihn ist da hundertprozentig verlass - wie jeden Tag. Ich bin sicher, für mich würde er alles tun. Er ist dabei ein ruhiger, zurückhaltender und so durchweg angenehmer Hund, leicht zu erziehen, stets aufmerksam und das alles von Natur aus, wären doch nur alle Hunde so! Hinzu kommt eine sehr lustige Seite an ihm, er singt zum Beispiel Samstags mit den Kirchenglocken in lautem Wolfsgeheul mit oder er brachte im Herbst fast jeden Abend unauffälig einen Igel im Fang mit und wollte ihn mit ins Haus in sein Körbchen nehmen - der Igel bleibt dabei übrigens völlig unversehrt, Hemi belustigt so stets alle Anwesenden. Mein Hemingway, mein verlässlicher treuer Freund - ich wünsche mir sehr, eines Tages eine Tochter von ihm für unsere Zucht zu haben. Hemingway

Hemingway

Hemingway ist uneingeschränkt zuchttauglich im Verein für Pointer und Setter und im Gordon Setter Club Deutschland, leistungsgeprüft im Feld und am Wasser, und steht sympathischen Gordon Setter Damen gerne zur Verfügung!

                zu Hemingway's Deckrüden-Seite

                zu Hemingway's Fotogalerie

Hemingway

Hemingway

Hemingway
Steckbrief:                              
Rufname: Hemi
Kosenamen: Gremlin, Wayli, Ernie
offizieller Name: Hemingway Beauty of Gordon
Tätowierungs-Nr.: 358
besondere Kennzeichen: er ist "gesprächig": singt oder heult "wuuuu"
Schulterhöhe: 66 cm
Körperlänge: 66 cm
Gewicht: 32 kg
Zähne: vollzahniges Scherengebiß
Hüfte: HD:A1 (normal)
Augen: PRA (rcd4): Clear (frei)
Prüfungen: JAP, JuS, FES Vorzüglich 17 Punkte, Jagdsuche Sehr Gut 15 Punkte, ABL 3024, LL 3678 (VPuS), LL 0512 (GSCD), VDH-Hundeführerschein
Formwert: Vorzüglich 1, Anw.Dt.Ch.(VDH), CAC, Landessieger
Zuchttauglichkeit: uneingeschränkt
geboren am: 20.03.2008
geboren in: Burglengenfeld
Mutter: Bea Beauty of Gordon
Vater: Forester's Zampano of Darkmoor "Gino"
Geschwister: 9 (H-Wurf Beauty of Gordon: 4/6)
Halbgeschwister (v.Mutter): 22
Halbgeschwister (v.Vater): 89
Kinder: 37 (20 Söhne & 17 Töchter) und auch schon 61 Enkel
Lieblingsessen: Leberwurst, Ei, Apfel, Joghurt
Er isst nicht: Bananen, Garnelen
Lieblingsplatz: meistens neben seinem Frauchen
größte Verwüstung: Mandelbaum entastet

Abstammung:

Forester's Zampano of Darkmoor
HD:A
Ludstar Defender
HD:A
Shannas Journalist
HD:B
Wickenberry Philosopher at Liric
Shannas Midnight Breeze
Liric A Star Is Born Wickenberry Maverick at Liric
Dalhanna Nemasis at Liric
Forester's Nora-Jane of Darkmoor
HD:A
Forester's Ironduke of Darkmoor
HD:A
Divine Eye from Fire'sons Garden
Lessly vom Frohnhof
Timberley van Monte di Angeli
HD:A
Nimrod-OK van Monte di Angeli
Timadon Blue Bell
Bea Beauty of Gordon
HD:A
Yaccomo vom Eixelberg
HD:A
Flambo du Deldo
HD:A
Brio des Pierres du Jour
Viane des Pierres du Jour
Peddy vom Eixelberg
HD:A
Nobody vom Eixelberg
Memory vom Eixelberg
Aliana vom Wolthaus
HD:B
Hutch vom Meerer Busch
HD:A
Assan von Catenhorn
Enja vom Meerer Busch
Gamba von Catenhorn
HD:A
Faun Pamir
Biene von Catenhorn